Anmelden  \/ 
x
Registrieren  \/ 
x

Super League Schweiz

Super League LogoDie schweizer Super League wird seit den 2000er Jahren vom FC Basel dominiert. Der Verein holte sich zuletzt fünf Mal in Folge den Meistertitel in der Schweiz, und konnte auch in der Champions League einige Male aufzeigen. Als härtester Rivale etablierte sich für einige Jahre der FC Zürich, der sich 2006, 2007 und 2009 den Titel sichern konnte. In den beiden letzten Saisonen konnten auch die Grasshoppers Zürich mit dem jeweils zweiten Abschlussplatz wieder aufzeigen.

Wetten: Überdurchschnittlich viele Auswärtssiege (>30%), sowie viele Tore (3,0 pro Spiel) machen die Schweizer Super League auch für Sportwetten interessant. Außerdem treten seltene Resultate (z.B. 2:3, 4:1, 5:2 etc.) in der Super League etwas häufiger auf als im Durchschnitt anderer europäischer Fussball-Ligen. Nichts desto trotz ist auch in der Super League 1:1 (11,07%) der häufigste Endstand (wie auch in den meisten anderen europäischen Ligen).


Untenstehend findet man die letzten bzw. nächsten Spiele aus der Super League Schweiz. Durch Klick auf die Spielpaarungen gelangt man zur Detailansicht mit Wettquoten der wichtigsten Wettanbieter. Für einige Spiele sind auch Vorschauen verfügbar.

Tabelle: Super League

Pos. Team P Spiele G U V Tore Diff. Quote Wettanbieter
1FC Basel7836246684:41+43
2BSC Young Boys6636199864:45+19
3FC Zürich53361581355:48+7
4Thun523613131047:45+2
5Luzern473612111354:46+8
6St. Gallen47361381557:65-8
7Sion45361291547:48-1
8Grasshopper433611101550:56-6
9FC Vaduz31367101928:59-31
10Aarau30366121831:64-33

Die angegebene Wettquote in der Tabelle bezieht sich auf die Meisterwette der schweizer Super League. Angezeigt wird die höchste Quote der auf Wettstern verfügbaren Wettanbieter. Durch Klick auf die Quote oder das Logo gelangt man zum entsprechenden Wettanbieter.

- Der schweizer Meister und der Vizemeister sind für die 3. Qualifikationsrunde der Champions League qualifiziert
- Der Drittplazierte startet in der 3. Qualifikationsrunde der Europa League
- Der Viertplatzierte startet in der 2. Qualifikationsrunde der Europa League
- Der Klub auf dem letzten Platz steigt in die Challenge League ab