Anmelden  \/ 
x
Registrieren  \/ 
x

WM 2014 Qualifikation - Ozeanien | OFC

Die OFC (Oceania Football Confederation) ist der Dachverband von 15 Fussball Nationalmannschaften. Als einzige Konföderation hat die OFC keinen Fixplatz bei der Weltmeisterschaft 2014. Der Sieger der OFC Qualifikation muss gegen die viertplatzierte Mannschaft der CONCACAF Qualifikation antreten. Der Sieger aus diesen Duellen fährt zur WM 2014.

Anmerkung: Australien war früher Mitglied der OFC. Australien wechselte in die AFC (Asien) und tritt daher in der WM 2014 Qualifikation der AFC Konföderation an.

Die OFC Qualifikation für die WM 2014 verläuft in vier Phasen:

  • In der ersten Phase (22.11.2011 - 26.11.2011) müssen die vier am schlechtesten platzierten Mannschaften (FIFA Rangliste) in einer Gruppe mit Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten. Die erstplatzierte Mannschaft ist für die zweite Phase qualifiziert.
  • In der zweiten Phase (01.06.2012 - 06.06.2012) werden die acht verbleibenden Mannschaften in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Es finden Hin- und Rückspiele statt. Die zwei besten Mannschaften aus jeder Gruppe kommen weiter.
    Anmerkung: die zweite Phase wurde im Zuge des OFC Nation Cups 2012 ausgetragen.
  • Die vier verbliebenen Mannschaften spielen in der dritten Phase (07.09.2012 - 26.03.2013) Hin- und Rückspiele gegeneinander. Der Gruppensieger qualifiziert sich für das interkontinentale Playoff.
  • Das interkontinentale Playoff ist die vierte Phase der OFC Qualifikation zur WM 2014. Gegner der siegreichen Mannschaft aus der OFC Qualifikation ist die viertplatzierte Mannschaft aus der CONCACAF (Zentral- & Nordamerika & Karibik) Qualifikation. In einem Hin- und Rückspiel wird der Teilnehmer für die WM 2014 ermittelt.

DRITTE PHASE

Tabelle: WM 2014 Qualifikation OFC dritte Phase

Pos. Team P Spiele G U V Tore Diff. Quote Wettanbieter
1Neuseeland18660017:2+15
2Neukaledonien12640217:6+11
3Tahiti361052:12-10
4Salomonen361055:21-16

ZWEITE PHASE / OFC NATIONEN CUP

Die vier Semifinalisten Tahiti, Neukaledonien, Neuseeland und die Salomonen sicherten sich das Ticket für die dritte Phase der OFC WM Qualifikation. Tahiti sicherte sich den Sieg im Nationen Cup mit einem 1:0 Sieg über Neukaledonien. Neuseeland behielt im Spiel um Platz 3 mit einem 4:3 Sieg über die Salomonen die Oberhand.


Neuseeland und die Salomonen belegten die ersten zwei Plätze in der Gruppe B, und waren damit für das Halbfinale qualifiziert.


Tahiti und die Neukaledonien belegten die ersten zwei Plätze in der Gruppe A, und waren damit für das Halbfinale qualifiziert.


ERSTE PHASE

In der ersten Phase der WM Qualifikation des OFC Verbandes, behielt Samoa in der Gruppe mit Tonga, den Cookinseln und Amerikanisch Samoa die Oberhand. Der erste Platz in dieser Qualifikationsgruppe war gleichbedeutend mit der Qualifikation für den OFC Nationen Cup.